Anmelden

Auslandsüberweisung

Möchten Sie in ein EU-Land überweisen?

Mit der SEPA-Überweisung können Euro-Zahlungen in Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) sowie Monaco und Schweiz schnell und kostengünstig abgewickelt werden.

Achtung!

Nutzen Sie für Euro-Zahlungen in ein SEPA-Land nicht die Auslands­­überweisung, hierbei fallen zusätzliche Kosten an (siehe unten).

Zahlungen ins Ausland?

Hier schalten Sie Auslandszahlungen für Ihren Online-Banking-Zugang temporär frei.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Berater, falls Sie eine dauerhafte Freischaltung benötigen.  

Online-Limit zu niedrig?

Bei höheren Überweisungen können Sie Ihr Limit für Online-Zahlungen hier sofort anpassen.

Bitte wählen Sie Ihr Limit möglichst bedarfsgerecht. Das schafft zusätzliche Sicherheit.

Berechnungsbeispiel 1: Überweisung von 100 Euro in die USA (Dollar) bei voller Entgeltübernahme

  1. Reine Auftragskosten (Mindestentgelt) EUR 12,50
  2. SWIFT-Kosten - online kostenfrei
  3. Konvertierungsprovision: Provision für Devisenkauf und Devisenverkauf (Mindestentgelt) EUR 2,50
  4. Fremdspesenpauschale EUR 20,00

Gesamtkosten EUR 35,00

 

Berechnungsbeispiel 2: Überweisung von 15.000 Euro in die USA (Dollar) bei voller Entgeltübernahme (OUR-Regel)

  1. Reine Auftragskosten (1,5 Promille) EUR 22,50
  2. SWIFT-Kosten - online kostenfrei
  3. Konvertierungsprovision: Provision für Devisenkauf und Devisenverkauf (0,25 Promille) EUR 3,75
  4. Fremdspesenpauschale EUR 20,00

Gesamtkosten EUR 46,25

Der Anteil der Überweisungsentgelte an der überwiesenen Summe liegt hier bei 0,28 Prozent. Bitte beachten Sie: Bei den o.g. Berechnungen handelt es sich um Beispiele. Die Kosten können je Empfängerland unterschiedlich sein (Fremdspesenpauschale zwischen EUR 8,00 und EUR 40,00). Bei Überweisungen nach dem SHARE-Modell fällt die Fremdspesenpauschale weg. Da diese nicht durch uns erhoben wird, können wir keine verbindliche Auskunft über deren Höhe geben.

Cookie Branding
i